Vegetarier + Veganer

Mangelerscheinungen vermeiden...

Unterschied „Vegan“ und „Vegetarisch“: Vegetarier kommen ohne Fleisch aus, aber Milch bzw. Milchprodukte, Eier und gelegentlich auch Fisch sind dagegen erlaubt.

 

Unter einer veganen Lebensweise versteht man hingegen den Verzicht auf sämtliche Produkte tierischer Herkunft.

Vegan oder vegetarisch, was ist gesünder? Eine vegane Ernährung, die keine tierlichen Produkte enthält, ist gesünder als vegetarische Ernährung.

 

Der Grund: sie enthält kein Cholesterin, weniger Fett und gesättigte Fettsäuren – und auch weniger Kalorien, weil keine Milchprodukte und Eier verzehrt werden.

 

Die Nachteile einer veganen Ernährung sind, dass man in die Gefahr einer Mangelernährung läuft, da der Mensch bestimmte Nährstoffe „ausschliesslich“ durch tierische Lebensmittel aufnimmt. 

 

Deshalb ist es wichtig, diese Nährstoffe anders zu sich zu nehmen, um Mangelerscheinungen zu vermeiden. 

 

Stell dir vor, du hättest ein erstes Wissen über Vitamine und Mineralien, sodass du trotz einer veganen oder vegetarischen Ernährung genügend Stoffe aufnimmst, um Mangelerscheinungen zu vermeiden. 

 

JA! ICH SCHLAG ZU !!!



Von über 40 Vitalstoffen wird jeweils Herkunft, Wirkungen, Mangelerscheinungen, ihre natürlichen Quellen, deren Dosierungen und das Zusammenspiel mit anderen Vitalstoffen und Arzneimitteln oder Medikamenten erklärt.

 

DER FOKUS IST: du wirst immer wissen, was wird mit oder etwas anderes eingenommen, wann und womit!