· 

Vitamin D kann das Risiko einer Frühgeburt um 50 % senken

Den Anfang bildet die Frage aller Fragen:

Was wird mit was eingenommen und wann und womit?

Denn mit Dosierung kann man viel falsch machen!

 

Die Bedeutung hoher Vitamin D-Dosen ist in der orthomolekularen Welt seit geraumer Zeit anerkannt. Allmählich überzeugt eine Flut von eindeutigen Forschungsergebnissen auch nationale und europäische Regierungsinstitutionen. Sowohl die empfohlenen Tagesdosen als auch die zulässigen Höchstdosen steigen weiter an.

 

Dieses Produkt enthält etwa 700 Tropfen mit je 5 µg Vitamin D3 (Cholecalciferol, aus Schafwollfett), was für 350 Dosen mit je 10 µg für Säuglinge und Kinder oder 140 Dosen mit je 25 µg für Erwachsene ausreicht.

 

Die handliche Pipette ermöglicht eine einfache und präzise Dosierung. Vitamin D3 in Tröpfchenform ist ideal, weil es unterschiedliche Dosen ermöglicht. Dadurch ist es für die ganze Familie geeignet, auch für sehr kleine Kinder und Menschen, die Schwierigkeiten beim Schlucken von Kapseln haben. Darüber hinaus kann die Dosis von Vitamin D3 bei Bedarf leicht an die Jahreszeit angepasst werden.

 

VITAMIN D3 IST AM WIRKSAMSTEN

 

Die häufigsten Formen von Vitamin D (Calciferol) sind Vitamin D2 (Ergocalciferol) und Vitamin D3 (Cholecalciferol). Ergocalciferol ist eine pflanzliche Form, während Cholecalciferol aus tierischen Quellen stammt, aber auch vom Menschen unter dem Einfluss von ultraviolettem Licht, wie der Sonne, in der Haut produziert wird (daher der Spitzname „Sonnenvitamin“).

 

Diese Formen von Vitamin D werden in der Leber in den Metaboliten Calcidiol (25-Hydroxyvitamin D) umgewandelt. Calcidiol wird in den Nieren und anderen Zellen und Geweben nach Bedarf in das biologisch aktive Hormon Calcitriol (1,25-Dihydroxyvitamin D) umgewandelt.

 

In Bezug auf die Nahrungsergänzung ist es jedoch wichtig zu beachten, dass Vitamin D3 bei der Erhöhung von Calcidiol und letztendlich Calcitriol im Blut in den meisten Fällen wirksamer zu sein scheint als Vitamin D2.

 

VITAMIN-D-BEDARF

 

Vitamin D kann in der Haut produziert werden, aber bei vielen Menschen in Europa funktioniert das nicht recht.  Dazu muss man täglich zwischen 11 und 15 Uhr mindestens 15 bis 30 Minuten draußen sein.

 

Während viele Menschen einen Job haben, bei dem sie sich genau zu diesen Zeiten drinnen aufhalten. Außerdem spielt das Wetter oft nicht mit. Und wenn Menschen sich dann mit unbedeckter Haut in die Sonne begeben, wird die Haut schon bald mit Sonnencreme eingeschmiert. Hinzu kommt, dass die Sonne in den Monaten November bis Mai nicht stark genug ist.

 

Aus diesem Grund produzieren die meisten Menschen (vor allem in diesen Monaten) nicht ausreichend Vitamin D und nehmen es unzureichend über die Nahrung auf. Viele Vitamin-D-Experten sind auch der Meinung, dass der optimale Vitamin-D-Spiegel höher liegt als in den üblichen Empfehlungen angegeben.

 

Sie sind der Meinung, dass der Calcidiolspiegel bei jedem Menschen mindestens 75 Nanomol pro Liter Blut (nmol/l) betragen sollte, während beispielsweise der niederländische Gesundheitsrat 30 nmol/l (oder 50 nmol/l ab dem 70. Lebensjahr) für ausreichend hält. Die Referenzwerte für die Ernährung und die Empfehlungen für die Nahrungsergänzung von Vitamin D orientieren sich daran.

 

DIE WIRKUNG VON VITAMIN D IM KÖRPER

 

Das Wissen über die Rolle und Bedeutung von Vitamin D im menschlichen Körper ist in den letzten Jahrzehnten enorm gewachsen. Wissenschaftler haben in mehr als 30 verschiedenen Geweben und Organen, darunter Immunzellen, Muskeln und Knochen, Rezeptoren für Vitamin D gefunden.

 

Das bedeutet, dass Vitamin D ein breites Wirkungsspektrum hat und die Gesundheit auf vielfältige Weise unterstützt. Es ist vor allem bekannt, dass Vitamin D gut für Knochen und Zähne ist.

 

Vitamin D ist notwendig für die Aufnahme von Calcium und Phosphor aus der Nahrung und für die Aufrechterhaltung eines normalen Gehalts dieser beiden Nährstoffe im Blut. Diese Mineralstoffe werden wiederum für die Mineralisierung von Knochen und Zähnen benötigt.

 

Vitamin D ist auch gut für die Muskeln, denn auch im Muskelgewebe befindet sich ein Vitamin-D-Rezeptor. Ihre Aktivierung fördert die Produktion von Eiweiß in den Muskeln, was für deren Funktion wichtig ist. Zudem ist Vitamin D am Zellteilungsprozess und der Bildung neuer Zellen und Gewebe beteiligt.

 

Darüber hinaus wirkt Vitamin D immunmodulatorisch, also regulierend innerhalb des Immunsystems. Vitamin-D-Rezeptoren befinden sich nämlich auf T-Helferzellen, einer Form von weißen Blutkörperchen, die bei bestimmten Prozessen des Immunsystems eine wichtige Rolle spielen. Auf diese Weise ist Vitamin D auf vielfältige Weise an unserem komplexen Immunsystem beteiligt.

 

Zulässige gesundheitsbezogene Angaben:

 

·         ist wichtig für die Calcium- und Phosphoraufnahme zur Erhaltung starker Knochen und Zähne

·         ist gut für die Muskeln

·         trägt zum Zellerneuerungsprozess bei

·         unterstützt die Abwehrkräfte des Körpers

·         trägt zum normalen Wachstum und zur normalen Entwicklung der Knochen von Kindern bei

·         unterstützt das Immunsystem von Kindern

 

STUDIE

 

Eine Analyse von zwei Studien zur optimalen Vitamin-D-Dosierung während der Schwangerschaft weist auf die Notwendigkeit eines höheren mütterlichen Vitamin-D-Status hin. Die Forschungsergebnisse zeigen, dass ein höherer Vitamin-D-Status mit einer besseren Gesundheit von Müttern und Neugeborenen, einschließlich des Risikos einer Frühgeburt, verbunden ist.

 

Frühgeburtlichkeit ist die häufigste Todesursache bei Neugeborenen. Frühgeborene haben ein erhöhtes Risiko für zerebrale Lähmungen, Entwicklungsverzögerungen, Rachitis und Atemschwierigkeiten. Weltweit werden jedes Jahr 15 Millionen Babys zu früh geboren.

 

In dieser Studie wurden die Ergebnisse zweier früherer klinischer Studien analysiert, bei denen schwangere Frauen ab Beginn des zweiten Schwangerschaftstrimesters eine Dosis von 2000 oder 4000 IE (50 oder 100 mcg) Vitamin D pro Tag erhielten, um zum Zeitpunkt der Entbindung mindestens einen Spiegel von 32 ng/ml (= 80 nmol/l) zu erreichen.

 

Die Analyse ergab, dass bei schwangeren Frauen mit einem 25(OH)D-Blutserumwert von 40 ng/ml (=100 nmol/l) und höher die Wahrscheinlichkeit einer Frühgeburt um 50 % geringer war als bei Schwangeren mit einem niedrigeren Vitamin-D-Status. Dieser höhere Wert von 40 ng/ml scheint auf der Grundlage dieser Ergebnisse für schwangere Frauen optimaler zu sein.

 

Die regelmäßige Überwachung des Calcidiol-Serumspiegels bleibt ein wichtiges Instrument, um festzustellen, ob die Vitamin-D-Zufuhr ausreichend ist, aber nicht zu übermäßig hohen Calcidiolspiegeln führt.

 

Auf der Grundlage dieser Studienergebnisse werden die Leitlinien für die Vitamin-D-Supplementierung bei Schwangeren in der Praxis der Medical University of South Carolina (MUSC) und anderer US-amerikanischer Einrichtungen dahingehend geändert, dass bei mehr Schwangeren ein optimaler Serumspiegel von mindestens 40 ng/nl (100 nmol/l) erreicht wird, was zu einer drastischen Verringerung der Zahl der Frühgeburten führen könnte.

 

KONTAKT-INFORMATION

 

Wie Sie mehr über meine Gesundheits-Akademie erfahren und herausfinden können – und ob Sie überhaupt dafür qualifiziert sind – das darin enthaltene 30-minütige Fallstudie-Video ist KOSTENLOS!

 

>>> einfach hier klicken!

 

Oder kontaktieren Sie mich unter: Volker Meyer support@dasgesundevolk.eu

 

Ich garantiere, dass Sie durch KORREKTE DOSIERUNGEN von Vitaminen, Mineralien, etc. Ihren prominenten gesundheitlichen Engpass „X“ (was immer er sein mag) lösen werden, um Ihr wichtiges Bedürfnis „Y“ (ein höher gestecktes Ziel) zu erreichen! 

 

Schön, oder?


 

VITAMINE, MINERALIEN UND NAHRUNGSERGÄNZUNGSMITTEL BESTELLEN!

 

Vitals hat die Ambition, die wirksamsten Nahrungsergänzungsmittel zu entwickeln. Mit den am besten geeigneten Dosierungen, der besten Qualität und der höchsten Reinheit.

 

Die Bestellung von Vitaminen, Mineralien und Nahrungsergänzungsmitteln ist ganz einfach. Sie bekommrn 15% Rabatt für JEDE Bestellung!

 

Link: https://www.vitals.eu

Rabattcode: 3037931

 

Wenn der Code nicht verwendet wird, entgeht Ihnen ein 15% Rabatt !!!

  

Im Warenkorb geben Sie unter „Angebotscode“ diesen Code ein und klicken auf aktivieren, woraufhin der Rabatt berechnet wird.